Unsere Anwendungs-Instrumentierung bietet und unterstützt sofort einsetzbare ARM-Instrumentierungen für Standardanwendungen. Die ARM-Plugins folgender Standardanwendungen können sofort mit MyARM benutzt werden:

  • Instrumentierung
  • mod_arm4
  • nparm4
  • Unterstützung für ARM-Instrumentierung

    Wir bieten Unterstützung für die ARM-Instrumentierung von Open und Closed Source-Anwendungen in folgenden Sprachen:

    • C/C++
    • C#
    • Java
    • Python

    Unser Support beinhaltet Beratung beim Design von Instrumentierung, Test und Überwachung Ihrer (verteilten) Anwendungen.

    Plugin-Entwicklung

    Folgende Plugins sind aktuell in der Entwicklungs-/Testphase:

    • Arm4Valve: Apache TomcatValve-Plugin.
      Bitte kontaktieren Sie uns, falls Sie eine Testversion von Arm4Valve: ausprobieren wollen.

    Bitte kontaktieren Sie uns, falls Sie ein ARM-Plugin für eine andere Standardanwendung benötigen:

    Apache HTTPD-Server ARM 4.0-Plugin

    Der Apache Web-Server unterstützt ARM4 bereits seit Ende 2004 durch das spezifisches ARM4- Modulmod_arm4. Wir haben dieses Mdoul ein wenig erweitert. Sie finden das erweiterte Modul auf der Seite . Hier eine kurze Liste unserer Erweiterungen:

    Erweiterungen

    ARM-Metriken

    • ARM-Metrik BytesSent ergänzt. Diese Metrik speichert die Anzahl der an den Client des angefragten Dokuments gesendeten Bytes. Über die Längeninformation eines angefragten Dokumentes kann die Antwortzeit normalisiert werden z.B. zu Millisekunden pro Kilobyte.
    • ARM-Metrik Status ergänzt. Diese Metrik erfasst den HTTP-Status der Anfrage.

    ARM-Kontexteigenschaften

    • Kontexteigenschaften der Anwendung, die folgende Informationen mit jeder Anwendungsinstanz verknüpft:
      1. ServerVersion
      2. ServerHost
      3. ServerAdmin
    • Kontexteigenschaften der Transaktion, die folgende Informationen mit jeder Transaktionsmessung verknüpft:
      1. ServerName
      2. ServerPort
      3. RemoteAddress
      4. RemoteUser
      5. Scheme
      6. QueryString
      7. Protocol

    ARM-Korrelationen

    • Correlator-Informationen zur Umgebung ergänzt. Über CGI-Skripte abrufbar. Dadurch kann ein HTTP-Request und die Ausführung eines instrumentierten CGI-Skriptes korreliert werden.
    • Konfigurierbare Einstellung: ARM-Messungen werden nur erlaubt, wenn ein Correlator vom Client gesendet wurde.

    Verschiedenes

    • Unterstützung für URI pattern matching ergänzt, um gezielt Requests messen zu können.
    • Verschiedene Konfigurationsoptionen zum Modul ergänzt, um eine höhere Übereinstimmung mit dem ARM 4.0 Standard zu erreichen. Sie können jetzt mehr Kontrolle über vom mod_Arm4-Module bereitgestellte ARM-Instrumentierung.
    • arm_destroy_application()-Aufruf ergänzt um mehr ARM 4.0-Standardkonform zu sein.
    • autoconf/automake-Infrastruktur ergänzt. Sie können configure/make ebenso verwenden wie die normalen apxs-Skripte der Apache-Module. Weiter Übersetzungs- und Installationsanweisungen finden Sie im mod_arm4-Distributions-Archiv.
    • Unterstützung für Apache 2.0.x und 2.2.x Server für das Erstellen/Bauen und Verteilen.

    Download

    Die mod_arm4 Modul-Distribution können Sie direkt von der Seite herunterladen.

    Mozilla Firefox ARM 4.0-Erweiterung

    Die FirefoxARM 4.0-Instrumentierung ist eine Mozilla xpcom-Erweiterung und erlaubt die Verfolgung aller Browser-Anfragen, konform zum ARM 4.0-Standard. Die Erweiterung verwendet den internen Beobachtungsmechanismus von Firefox um alle Anfragen anzuhören, die Start- und Stoppzeit von jeder Anfrage zu ermitteln und die Ergebnisse in einem ARM datasink zu speichern. Eltern-Kind-Relationen bleiben während der Messungen erhalten, d.h., wenn eine Abfrage mehrere Kindprozesse startet, werden die Messungen der Kindprozesse mit den Messungen der Elternprozesse korreliert.

    Achtung: Die Firefox-Erweiterung wurde aufgrund der geringen Nachfrage und der Mozilla Extention-API Änderungen eingestellt.